Mit Hilfe einer wasserabweisenden Chemikalie wird bei der Hydrophobierung die Fassade vor eindringender Feuchtigkeit geschützt. Dieses umweltschonende Verfahren sorgt dafür, dass der Stein weiterhin atmungsaktiv bleibt und Restfeuchtigkeit austreten kann.

Seite Drucken